Wir über uns

Der Verband der Arbeitnehmer der Bundeswehr e.V. (VAB) ist die berufspolitische Vertretung der in der Bundeswehr tätigen Arbeitnehmer und Auszubildenden sowie der Beschäftigten der privatisierten Bereiche der Bundeswehr. Sein Zweck ist die Wahrung und Förderung der beruflichen, sozialen und rechtlichen Belange seiner Mitglieder.

Heimat für alle Arbeitnehmer und Auszubildenden der Bundeswehr

Der VAB blickt auf über drei Jahrzehnte erfolgreiche Gewerkschaftsarbeit zurück. Er versteht sich in erster Linie als Interessenvertretung für seine Mitglieder in der gesamten Bundeswehr. Er vertritt diese Interessen im Hauptpersonalrat, in den Bezirkspersonalräten sowie in nahezu allen örtlichen Personalräten. Der VAB ist als reine Fachgewerkschaft ausschließlich auf die Arbeitnehmer und Auszubildenden der Bundeswehr ausgerichtet. Die Kompetenz des VAB erklärt sich aus seiner Spezialisierung auf die Gegebenheiten innerhalb der Bundeswehr.

In Anlehnung an die bisherige Organisation der Bundeswehr gliedert sich der VAB in acht Bereichs-/ Landesverbände und in über 120 Standortgruppen im gesamten Bundesgebiet und im Ausland. Sein oberstes Organ ist der Verbandstag; er tritt im Zeitraum von fünf Jahren zusammen und bestimmt die Richtlinien für die Verbandsarbeit. Dem Bundesvorstand gehören 25 Kolleginnen und Kollegen an. Der Geschäftsführende Vorstand, durch den die laufenden Geschäfte des Verbandes geführt werden, besteht aus neun Mitgliedern, u.a. dem Bundesvorsitzenden.

Anerkannter Gesprächspartner in Politik und Gesellschaft

Die Organe des Verbandes sind ständige und anerkannte Gesprächspartner des Bundesministeriums der Verteidigung und des Bundesministeriums des Inneren sowie der Behörden und Dienststellen der Bundeswehr und der Vorstände der Gesellschaften in den privatisierten Bereichen.

In der mit erfahrenen Fachleuten besetzten Tarifkommission werden die tariflichen Grundsätze und Positionen des VAB erarbeitet.

Die Bundesgeschäftsstelle unterstützt den Bundesvorsitzenden und den Geschäftsführenden Vorstand und die Tarifkommission bei ihrer Arbeit. Sie ist Ansprechpartner für die Einzelmitglieder des VAB und gibt u.a. versierte und belastbare Auskünfte zum Tarifrecht, zu Fragen des persönlichen Arbeitsvertrages, zu Arbeitsbedingungen, zur Freizeit-Unfallversicherung sowie zum Rechtsschutz.

Hand in Hand mit dem Dachverband dbb

Der VAB ist gemäß Satzung Mitgliedsgewerkschaft des dbb beamtenbund und tarifunion. Unter dem Dach des dbb sind 39 Fachgewerkschaften und 16 Landesbünde und damit 1,26 Millionen Mitglieder organisiert. Der dbb beamtenbund und tarifunion ist die gewerkschaftliche Spitzenorganisation im Sinne des Tarifvertragsgesetzes. Er wahrt und fördert die rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Berufsinteressen ihrer Mitglieder im öffentlichen Dienst. In den Gremien des VAB und des dbb beamtenbund und tarifunion werden die Belange der Tarifbeschäftigten in der Bundeswehr bearbeitet.

Frauen im VAB

VAB Frauen

VAB Jugend

VAB Jugend

Schwerbehinderte Menschen im VAB

Schwerbehindertenbeauftragter

Senioren im VAB

Senioren

Satzung

Satzung

facebook

facebook

Bildquellen:
Frauen: Tim Reckmann / pixelio.de