9. Januar 2017

dbb Jahrestagung 2017

VAB Vertreter im Dialog mit der Politik

dbb Jahrestagung 2017Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den im öffentlichen Dienst Beschäftigten für ihren täglichen Einsatz voller Eigenverantwortung gedankt. „Fast jede Bürgerin und jeder Bürger hat mit ihnen Kontakt. Sie geben dem Staat sozusagen ein Gesicht“, sagte Merkel auf der Jahrestagung 2017 des dbb am 9. Januar in Köln. Dafür müsse die Politik im Gegenzug Bedingungen schaffen, unter denen vernünftig gearbeitet werden könne.
9. Dezember 2016

VAB intervenierte erfolgreich gegen neue Verfügung des BAPersBw

Bezug der Zulage nach § 6 TVUmBw im Verhältnis zur Möglichkeit der Rente mit 63

Mit Verfügung 04.11.2016 forderte das BAPersBw die BwDLZ auf, von Beziehern der Zulage nach § 6 TVUmBw Rentenauskünfte einzuholen und bei Nichtvorlage die Zulagenzahlung einzustellen sowie erfolgte Zulagenzahlungen im Rahmen der Ausschlussfrist nach § 37 TVöD zurückzufordern. Hintergrund war eine neu aufgekommene Interpretation des § 6 Abs. 6 Satz 3 TV UmBw. Danach soll die Einkommenssicherung nicht mehr gezahlt werden, sobald ein Bezieher die theoretische Möglichkeit habe, die abschlagsfreie Rente mit 63 zu beziehen. Dass es die Rente mit 63 bei Abschluss des 3. Änderungstarifvertrages im Jahre 2010 noch gar nicht gab, ignorierte das BAPersBw schlichtweg.
28. November 2016

VAB Newsletter November 2016

Job-Ticket, Einkommensrunde 2016: Anerkennung von Vorerfahrung, VBL: Verkürzung der Unverfallbarkeitsfrist und viele weitere Themen.
24. November 2016

Gespräche zur Verlängerung des TV UmBw

Gespräche zur Verlängerung des TV UmBwDer Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum TV UmBw begrenzt die Laufzeit des Tarifvertrages auf den 31.12.2017. Da aus unserer Sicht die Umstrukturierung sowie deren Organisationsmaßnahmen noch längst nicht abgeschlossen sind, ist eine Verlängerung über diesen Zeitpunkt hinaus angezeigt.
18. Oktober 2016

Bundeswehrtagung 2016 - Vertrauen in die Bundeswehr

Erstmals seit 25 Jahren wachse die Bundeswehr wieder. Sie bekomme mehr Geld, mehr Ausrüstung und mehr Personal. Das von Politik und Gesellschaft in sie gesetzte Vertrauen gelte es zu rechtfertigen. Mit einem neuen Compliance-Management will die Ministerin noch mehr Rechts- und Verhaltenssicherheit im Zusammenwirken von Bundeswehr, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft schaffen - und so das in die Streitkräfte gesetzte Vertrauen weiter stärken.

Informationen

Informationen

Unsere Leistungen

VAB aktuell

Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Mitgliedschaft

Mitgliederservice

Infos/Seminare zur neuen Entgeltordnung

Schulung

Broschüren

Broschüren

facebook

facebook

Bildquellen:
Frauen: Tim Reckmann / pixelio.de